Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Datenblatt Schleuse Hohenwarthe

Lage: Land Sachsen-Anhalt
nordöstlich von Magdeburg
Mittellandkanal km 325+100,35
Luftbild der Schleuse Hohenwarthe
Hauptab-
messungen:
Länge :
Breite :
Fallhöhe :
 190,00 m
 2 x 12,50 m
 18,55 m bis 19,05 m 
Schleusentore: Oberrtor (Zugsegmenttor) Höhe :
Untertor (Hubtor) Höhe :
   5,30 m
 10,50 m
Pumpwerk: 3 Pumpen mit je 3,5 m³/s  10,5 m³/s
Bauleistungen: Stahlbeton
Bewehrungsstahl
Erdbewegungen (Ein-und Ausbau)
Spundwandstahl
Stahlwasserbau
ca. 310.000 m³
ca. 32.900 t
ca. 2.210.000 m³
ca. 3.800 t
ca. 2.000 t
Bauzeit: November 1998 bis Oktober 2003 
Bauherr: Bundesrepublik Deutschland
Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost
Wasserstraßen-Neubauamt Magdeburg 
Auftragnehmer: ARGE Schleusenanlage Hohenwarthe
- Bauunternehmung E. Heitkamp GmbH
- Bauer Spezialtiefbau GmbH
- Stahlbau Plauen GmbH 
Bausumme: ca. 135 Mio. € (brutto)